08.09.2018, von Florian Richter

Unterstützung bei Evakuierung in der Talstraße

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes unterstützten insgesamt 14 Helfer des Ortsverbands Neustadt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sowie die Feuerwehr Neustadt.

Foto: Holger Knecht

Am Abend des 08. Septembers 2018 wurde der Ortsverband Neustadt durch die Feuerwehr Neustadt in die Talstraße alarmiert. Nach einem vermeintlichen Bombenfund wurde ein Radius von 250 Metern um den Fundort durch die Feuerwehr abgesperrt und evakuiert.

Der Ortsverband Neustadt unterstützte die Feuerwehr durch den Aufbau von Beleuchtung im Bereitstellungsraum. Zudem wurde das DRK bei der Versorgung sowie Rückführung der betroffenen evakuierten Personen unterstützt.

 

Wir bedanken uns bei den eingesetzten Kräften von Feuerwehr, DRK und Polizei für die gute Zusammenarbeit.


  • Foto: Holger Knecht

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: