30.09.2017, von Andrea Schäfer

Eine ausgezeichnete Jugendgruppe - Leistungsabzeichen 2017

Am 30. September 2017 fand die Abnahme des Leistungsabzeichens der THW-Jugend Rheinland-Pfalz im Ortsverband Neuwied statt.

Bereits um 7.00 Uhr am Samstagmorgen fuhren 9 Junghelfer und Ihre Betreuer nach Neuwied, um dort an der Abnahme des Leistungsabzeichens teilzunehmen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück der rund 60 Prüflinge und ihrer Begleitpersonen ging es an den theoretischen Prüfungsteil. Gestaffelt nach Bronze, Silber und Gold mussten 10 aus 100-, 25 aus 250- oder 100 aus 400 möglichen Fragen beantwortet werden.

Nachdem alle diese Hürde gemeistert hatten, konnten die Jugendlichen in Vierergruppen die einzelnen Stationen der praktischen Prüfung in Angriff nehmen.

Auf die Prüflinge warteten Aufgaben aus den Bereichen "Leitern", "Holzbearbeitung", "Kartenkunde", "Stiche und Bunde", "Ketten", "Beleuchtung", "Benennen und Zeigen von Werkzeugen" und "Erste-Hilfe". Je nach Farbe der Prüfung musste eine unterschiedliche Anzahl von Themengebieten individuell abgearbeitet werden.

Für die ganze Gruppe gab es im Anschluß noch eine gemeinsame Aufgabe. Die Bronze-Prüflinge sollten eine Leonardo-Brücke bauen, Silber und Gold zeigten eine Schachtrettung mit EGS-Teilen.

Bis zum Mittagessen waren alle Prüfungen in Bronze und Silber durchgeführt. Nur noch die Goldies mussten das sogenannte Gemeinschaftsprojekt vorstellen.

Wie schon im letzten Jahr war unser Ortsverband der einzige, der Junghelfer für die Goldprüfung angemeldet hatte.

Christina Schäfer und Manuel Blumenstiel hatten während des Jahres die Aufgabe, ein Projekt selbst zu planen, zu organisieren und durchzuführen. Die Junghelfer+ stellten mit einer PowerPoint-Präsentation das Projekt "Floßbau am Leibniz-Gynmasium" vor.

Gegen 15.00 Uhr traten Volker Stoffel als Landesjugendleiter und Björn Harrenberger als Prüfungsleiter vor die wartenden Junghelfer, um ALLEN zur bestandenen Prüfung zu gratulieren und ihre Urkunde zu überreichen.

 

Wir Neustadter gratulieren:

Moritz Bechtloff, Hannes Becker, Lukas Jacobs und Benedikt Wicht zu Bronze

Michael Schäfer, Michelle Steinhauer und Carsten Schmidt zu Silber und

Manuel Blumenstiel und Christina Schäfer zu Gold.

 

Unser Ortsverband ist momentan der einzige in Rheinland-Pfalz, der überhaupt Junghelfer mit einem goldenen Leistungsabzeichen in seinen Reihen hat. In unserer Jugendgruppe sind aktuell insgesamt 4 Kameraden mit der höchsten Stufe dieser Auszeichnung aktiv.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: