30.06.2018, von Andrea Schäfer

Ferienhits 2018

Die Stadt Neustadt veranstaltete wie in jedem Jahr für die Kinder und Jugendlichen ein Ferienprogramm. Wir waren als Anbieter eines Projektes dabei.

Bereits im Frühjahr haben wir uns bei der Stadt angemeldet und das Projekt: "THW spielend helfen lernen" angemeldet.

Am 30. Juni 2018 kamen 10 Kids auf unseren Hof, um einen Tag lang die Arbeit, die Fahrzeuge und die Helfer des Ortsverbandes Neustadt kennen zu lernen.

Während einer kurzen Einführung konnten wir die Anfänge des Technischen Hilfswerks erklären und die verschiedenen Fachgruppen, besonders die in Neustadt ansässigen, vorstellen.

Danach folgte ein Rundgang durch die Fahrzeughalle und zur momentan auf dem Übungsgelände aufgebauten Brücke. "Darüber kann tatsächlich ein Zug fahren? Wie schwer sind die Brückenteile? Wie viel Erde passt in die Schaufel des Radladers?" Viele Fragen zeigten das Interesse der Jugendlichen. Wie immer waren die FG Brückenbau und der Radlader die Highlights. 

Jetzt ging es an den praktischen Teil unseres Tages. 

Wir bildeten zwei Gruppen, die unseren freiwilligen Junghelfern zugeordnet wurden.
Dann wurde aus EGS-Teilen ein Quader errichtet, in dem ein Spinnennetz aus Seilen gewebt wurde. Anschließend wurde ein Wasserbecken aus Leitern, Spanngurten und Planen gebaut. Befüllt wurde mit Schlauch und Strahlrohr.
Bei den sommerlichen Temperaturen kam die spontane kleine Wasserschlacht gerade recht. 

Zeit zum Mittagessen: Bratwurst, Brötchen, gesundes Rotes und Grünes kam auf den Tisch. Als Nachtisch gab es Eis.

Als Abschluss hatten wir einen kleinen Wettkampf vorbereitet, in dem die beiden Gruppen einen Wassereimer mit löchrigen Wasserflaschen aus dem Leiterbecken befüllen mussten. Danach wurde dieser auf eine Krankentrage geschnallt, die dann durch das Spinnennetz des Vormittags getragen werden musste. Teamgeist, gemeinsames Anpacken und klare Ansagen halfen bei der Durchführung. Ziel war es, möglichst viel Wasser wieder an den Ausgangspunkt  zurück zu bringen.

Sieger und Zweitplatzierte durften sich über THW-blaue Geschenke freuen.

Danach ging unser Tag schon langsam zu Ende und alle halfen gemeinsam beim Abbau und Aufräumen.

Wir, die ehrenamtlichen Helfer, hatten viel Spaß mit den neustadter Jugendlichen und würden uns freuen, einige beim regulären Dienst am Freitagabend wiedersehen zu dürfen.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Junghelfer, die einen Ferientag investiert haben, um anderen Kindern einen interessanten Tag im THW zu ermöglichen.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: