01.11.2017, von Sebastian Vogt

Ausbildung Bailey-Brücke 2017

Unter diesem Titel fand vom 30.10.2017 bis einschließlich dem 01.11.2017 die Langzeitausbildung der Fachgruppe Brückenbau mit Unterstützung des Technischen Zuges statt.

Nach einer theoretischen Einweisung in das Brückenbauen und einer Belehrung bezüglich der besonderen Sicherheitsvorschriften beim Brückenbauen durch den Truppführer der Fachgruppe Brückenbau, Gerd Wagner, wurden am ersten Tag der Übung die notwendigen Vorarbeiten erledigt.

So wurde durch eine Gruppe das Unterbauholz mit der Motorkettensäge zurechtgeschnitten, während die andere Gruppe bereits dabei war, die Markierungen und Maße der bereits zuvor berechneten Brücke auf dem Boden zu markieren. Desweiteren wurde am ersten Tag der sogenannte Vorbauschnabel montiert. Dieser dient dazu, die Brücke am anderen Ufer sicher aufsetzen zu lassen.

Nach diesen Vorbereitungen konnte am zweiten Tag begonnen werden, die eigentliche Brücke zu montieren. So wurden unzählige Bolzen in Seitenteile gehämmert, Querbalken montiert und Seitenstreben verschraubt. Gegen Mittag konnte dann auch endlich die Fahrbahn, beziehungsweise der Fußweg der Brücke montiert werden, und die bisher am Boden offene Brücke war begehbar. Abends konnte dann schließlich gemeldet werden: „ Brücke montiert, bereit zum Vorschieben“.

Mithilfe des Radladers der Fachgruppe Räumen konnte die Brücke über den imaginären Fluss geschoben werden und erreichte wie geplant das andere Ufer.

Am letzten Tag der Übung wurde die zum Schluss 20 Meter lange Bailey-Brücke auf ihre Rollen zurückgeschoben, um den Vorbauschnabel sicher demontieren zu können. Gegen Nachmittag konnte auch schließlich die Übung beendet werden, nachdem gemeinsam entschieden worden war, die Brücke stehen zu lassen, um der Fachgruppe Brückenbau die Möglichkeit zu gebe,n diese in verschiedene andere Varianten umzubauen und zu erweitern.

Eine Besonderheit der Übung war, dass zwei Junghelfer+ des Ortsverbandes die Möglichkeit nutzten, an der Übung teilzunehmen, um einen Einblick in die Arbeit der Fachgruppe Brückenbau zu bekommen und sich über das Tätigkeitsfeld dieser speziellen Einheit zu informieren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: