Neustadt, 03.03.2018, von Andrea Schäfer

THW Neustadt rettet Hochzeit

Am Samstag, 03.03.2018, rutschte ein Fahrzeug in den Graben der Flugplatzstraße und wurde von Helfern des Ortsbandes wieder auf die Straße gezogen.

Gegen 9.30 Uhr befuhr ein Helfer des Ortsverbandes die Flugplatzstraße und wurde Zeuge, wie ein Fahrzeug aufgrund der vereisten Fahrbahn von der Fahrbahn abkam und in den Graben schlitterte.

Die Fahrerin konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Die Unfallstelle wurde durch unseren Ersthelfer abgesichert.

Schnell wurde klar, dass hier schnellstmöglich Hilfe zu leisten war, da die Fahrerin gegen Mittag als Trauzeugin bei der Hochzeit Ihrer Freundin anwesend sein musste.

Da sich im Ortverband weitere Helfer befanden, wurden diese alarmiert und kamen mit dem GKW zu Hilfe.

Nach einer Sichtprüfung konnte das Auto mit Hilfe einer Kette aus dem Graben befreit und wieder auf den Asphalt gezogen werden. Hierzu wurde die Flugplatzstraße kurzzeitig gesperrt.

Sichtlich erleichtert, da keine Schäden zu finden waren, konnte die Trauzeugin die Weiterfahrt antreten.

Wir hoffen, dass wir dazu beitragen konnten, dass die Trauung ohne weitere Vorkommnisse pünktlich stattfinden konnte. Alles Gute für das Brautpaar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: